Immobroke

Mit Deinem Wissen Geld verdienen!

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Immobiliengesellschaft
Ingo Bals Immobilien Management GmbH & Co. KG (www.immobroke.de)

I.Geltung

  1. Alle unsere Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Provisionsbedingungen.
  2. Von diesen Regelungen abweichende Regelungen, insbesondere Geschäftsbedingungen von Ihnen, werden nur durch unsere ausdrückliche schriftliche Bestätigung wirksam.

II. Vertragsschluss

  1. Sie registrieren sich auf unserer Website www.immobroke.de und teilen uns online einen Tipp bezüglich eines zum Verkauf stehenden Gebäudes inklusive Daten, ggfs. Bilder etc. mit. Unser Team kümmert sich sodann um den Verkauf und die Vertragsmodalitäten. Sollte es durch Ihren Tipp zu einem Verkauf des Objekts kommen, so erhalten Sie ohne das weitere Schritte ihrerseits nötig sind, auf Ihren Tipp hin eine Provision von 0,5 % des Verkaufspreises. Erst durch die Auszahlung der Provision an Sie kommt der Vertrag zustande. Durch das registrieren oder den Tipp kommt noch kein Vertrag mit uns zustande. Immobroke gibt Ihren Tipp an ein Fachunternehmen in der jeweiligen Region weiter, das die Vermarktung des Objektes anstreben wird.
    Sie versichern ausdrücklich, dass das angebotene Objekt zurzeit nicht anderweitig am Markt angeboten wird und der Eigentümer einer Kontaktaufnahme eines Maklerunternehmens zugestimmt hat.
  2. Die auf unserer Internetseite angegebenen Angaben sind unverbindlich, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Geringe Abweichungen gelten als genehmigt und berühren nicht die Erfüllung von Verträgen, sofern sie für Sie nicht unzumutbar sind.
  3. Die Abgabe eines Tipps ist keine Sicherheit für den Abschluss eines Vertrages und begründet somit auch keinen Anspruch auf die Auszahlung der vereinbarten Provision. Die Auszahlung erfolgt nur im Falle des Verkaufs des im Tipp genannten Objekts durch uns.
  4. Der Tipp wird so lange in unserem System gespeichert, bis das Objekt verkauft ist. Somit kann es auch nach langer Zeit noch zu Auszahlungen der Provision kommen.
  5. Der Verbraucher verpflichtet sich, alle Angaben richtig zu machen. Bei fehlerhaften Angaben besteht kein Anspruch auf Auszahlung der Provision.
  6. Immobroke gibt die Tipps deutschlandweit an ausgewählte Partnerunternehmen weiter. Diese Maklerunternehmen kontaktieren den Eigentümer und schließen einen Maklervertrag ab.

III. Preise

  1. Die zum Zeitpunkt des Tipps auf www.immobroke.de genannte Provision ist für beide Parteien bindend.
  2. Wir behalten uns jedoch vor, die Höhe der Provision zu verändern, jedoch nicht nach Abgabe eines Tipps.

IV. Zahlung
Die Auszahlung erfolgt auf das bei der Registrierung von Ihnen angegebene Konto.
V. Schadensersatz

  1. Im kaufmännischen Verkehr haften wir nur auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens, soweit dieser leicht fahrlässig verursacht wurde.
  2. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
  3. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit eine Haftung nicht nach folgenden Bestimmungen ausgeschlossen ist. Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (vertragswesentliche Pflichten).

VI. Gerichtsstand und Rechtsordnung

  1. Für Verträge mit Vollkaufleuten wird als Erfüllungsort für die Zahlung der Gerichtsstand unseres Geschäftssitzes vereinbart (AG Iserlohn), mit der Maßgabe, dass wir berechtigt sind, nach unserer Wahl auch am Ort Ihres Geschäftssitzes oder am Ort einer Niederlassung von Ihnen zu klagen.
  2. Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegen Sie nach Vertragsabschluss Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
  3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UNKaufrechts gelten im Verhältnis zwischen uns und dem Käufer nicht.

VII. Sonstige Vereinbarungen

  1.  Nebenabreden wurden nicht vereinbart.
  2. Änderungen oder Ergänzungen des zu Grund liegenden Vertrages oder der AGBen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Auch im Hinblick auf die Beseitigung der Schriftformklausel darf vom Schriftformerfordernis keinesfalls abgewichen werden.
  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Bedingung ist im Wege vertragskonformer Auslegung unter Berücksichtigung des
    Rechtsgeschäftswillens beider Parteien durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die dem Willen der Parteien am nächsten kommt, ohne dabei unwirksam zu sein.